60. Geburtstag

Reden und Ansprachen zum 60. Geburtstag

Zu den besonderen Momenten im Leben gehören die runden Geburtstage. Der Eintritt in ein neues Lebensjahrzehnt wird vor allem zum 60. Geburtstag im Familien-und Freundeskreis gefeiert. Dabei spielt die Festrede eine wichtige Rolle.

Nachdem sich alle Geburtstagsgäste eingefunden haben, ist die passende Zeit gekommen. Zum einen dient die Festrede der feierlichen Begrüßung der Gäste. Sie werden direkt angesprochen, freundlich willkommen geheißen und erfahren, dass das Fest nun offiziell beginnt. Zum anderen ist sie in erster Linie dem Geburtstagskind gewidmet. Die ideale Festrede ist unterhaltsam, reimt sich und schafft es, das Geburtstagskind zu ehren und das Publikum zu erfreuen. Besonders gut lassen sich herausragende Ereignisse und Abschnitte aus dem Leben des Jubilars wie Hochzeit, Ehe, Geburt von Kindern und Enkeln, berufliche Erfolge oder das Ausscheiden aus dem Arbeitsleben sowie der gemeinsame Umgang mit witzigen und traurigen Situationen thematisieren.

Am Ende kann ein positiver Ausblick, nochmalige Beglückwünschung oder eine Überleitung zum weiteren Programmablauf (evtl. Essen) stehen.

Vorlagen für Festreden

Seid willkommen, sehet da:
Unseren stolzen Jubilar.
Kaum zu glauben, aber wahr:
Heute wirst du 60 Jahr´!
Die guten Zeiten und die schlimmen
durften wir mit dir verbringen.
Familie, Freunde und Kollegen
haben sich hierher begeben,
um auf dich und auf dein Leben
heut die Gläser zu erheben.
60 ist doch noch kein Alter!
Für dich solls glücklich, spannend, heiter
und gesund so weitergehen
bis wir uns wieder sehen
in 10 Jahren, wie hier und jetzt
zum nächsten runden, großen Fest.
6 Jahrzehnte kamen, gingen,
deine Freude ist geblieben,
mit Ruhestand und 50 plus
ist bei dir noch lang‘ nicht Schluss!
Man sieht, du hast dich gut gehalten
dank kräftig essen und dem kalten
Bier, dass du dir stets genommen:
Auch heute sollst du es bekommen.
Heute bist du unser Held,
heute gehört dir die Welt,
lass dich feiern und besingen,
und dir die Geschenke bringen.
Doch nun sind‘s genug der Worte:
Ran an die Torte!
© 2014 Tim Seeger GmbH
Guten Abend, liebe Gäste,
ich denke, es ist wohl das Beste,
wenn ich an meinem Ehrentage
schnell noch ein paar Worte sage.
Der Schaumwein in den Gläsern sprudelt,
die Gäste sind nun eingetrudelt
aus der Nähe, aus der Ferne,
und mit Ihnen will ich gerne
feiern in den nächsten Stunden
meinen Ehrentag, den runden.
Die Lebensuhr zählt zweimal dreißig!
Viele Jahre war man fleißig,
segelnd auf des Alltags Wogen.
Schnell ist so die Zeit verflogen!
Das Leben war nicht immer leicht,
doch vieles hab ich schon erreicht,
konnte im Kreise der Kollegen
manchmal richtig was bewegen.
Dafür danke ich von Herzen!
Nun brennen die Geburtstagskerzen.
Drum sind meine hochverehrten
Mitarbeiter, Weggefährten,
Freunde zahlreich hier erschienen.
Und ich sehe an ihren Mienen,
dass man auch was essen muss.
Daher ist jetzt endlich Schluss
mit den salbungsvollen Worten.
Stürzen wir uns auf die Torten!
© 2014 Tim Seeger GmbH
Liebe/r(...), Liebe Gäste!
Ich begrüße euch zum Feste,
das wir heute dir zu Ehren
mit allen Freunden nun begehen.
Heute geht es rund: Die 60
steht dir offensichtlich prächtig.
Werden auch die Haare hell,
rennt man nicht mehr ganz so schnell,
ist nicht mehr überall dabei,
das ist heute einerlei:
Genieß das Leben, lass es krachen,
widme dich all jenen Sachen,
die dich schon immer interessierten,
doch sich noch nicht realisierten.
Das Leben hat dir viel gegeben,
Familie, Freunde, Wohnsitz, Geld.
Ich wünsche dir, noch lang zu leben,
in deiner kleinen, feinen Welt.
Du hälst uns alle hier zusammen,
die Nabe in einem großen Rad
in jedem Jahr, das schon vergangen,
in jedem, das noch kommen mag.
Und mit dir in unserer Mitte,
wollen wir den Tag verbringen,
jeder kriegt ne Kuchen-Schnitte,
Lasst und essen, Lieder singen,
doch zuerst Gläser klingen,
auf dich, ich zieh den Hute:
Zum Geburtstag alles Gute!
© 2014 Tim Seeger GmbH
Zum 60er will man mir heut‘ gratulieren –
und mag es einige verwirren,
ich soll ja heute noch recht jung aussehen –
doch das ist recht einfach zu verstehen.
Jeder einzelne von meinen Gästen
zählt für mich ja zu den Allerbesten –
Familie und Freunde, die mich begleitet haben,
die in all den 60 Jahren an vielen Tagen
mich unterstützt stets mit Begeisterung –
darum wirke ich heut so jung!
Jeder, der heute ist mein Gast,
war mir in all der Jahre Last
immer Stütze, Hilfe, Freund,
hat mit mir gelacht, geklagt, geträumt,
hat mir Freude gebracht und Sorgen vertrieben –
darum bin ich jung geblieben!
Nur durch Euch konnt‘ ich in all den Jahren
meine Jugend mir bewahren –
man könnte auch sagen: es gebührt Euch ein Orden –
ohne Euch wäre ich nie so alt geworden!
Doch damit ist genug erklärt –
Ihr habt geduldig zugehört,
Euch allen danke ich für’s Kommen,
und dafür, dass Ihr an meinem Leben teilgenommen,
auf Euch will ich mein Glas erheben,
Ihr habt viel Freude mir gegeben -
sodass ich glücklich heut‘ hier steh‘
und jetzt für Euch eröffne das Buffet!
© 2014 Tim Seeger GmbH